Neue Qualifikation Entspannungstraining

Qualifikation und Nachweis der Physiotherapie Praxis mensana•med in Köln für den Bereich Entspannungstraining..

Zum Thema “Stress” und “Stressbewältigung”

Runterkommen, entspannen, zu sich finden wird immer wichtiger in der zunehmend hektisch werdenden Zeit.

Viele Patienten fühlen sich gestresst, sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld.

Stressoren können sein:

  • Leistungsanforderungen
  • Zuviel Arbeit
  • Soziale Konflikte
  • Zeitdruck
  • Störungen

Persönliche Stressverstärker verstärken den Druck und dazu gehören z.B. Ungeduld, Perfektionismus, Kontrollstreben, Einzel-kämpfertum, Selbstüberforderung. Diese Faktoren können zu Stressreaktionen sowohl auf körperlicher als auch auf psychischer Ebene führen.

Es geht also bei der Stressbewältigung als erstes darum Stressoren abzubauen:

  • Prioritäten setzen
  • Netzwerke pflegen
  • Grenzen setzen
  • Zeit planen
  • Delegieren

Außerdem kann es helfen die eigene Einstellung zu verändern z.B., dass eigene Grenzen akzeptiert werden, man eine innere Distanz bewahrt, versucht vermehrt das Positive zu sehen (ein Glas kann sowohl halb leer, als auch halb voll sein), Realitäten lernt zu akzeptieren und eine Situation als Herausforderung statt als Bedrohung anzusehen.

 

Unser neues Leistungsangebot

Unsere Praxis mensana•med bietet ab sofort unseren Patienten verschiedene und stets individuell angepasste Entspannungstechniken und -methoden an, da unsere Praxis-Inhaberin Astrid Strang neben zahlreichen anderen nun auch folgende Zusatzqualifikationen erlangt hat

  • Entspannungstrainerin
  • Progressive Muskelentspannung
  • Autogenes Training

(Link zu allen Zertifizierungen und Qualifikationen).

 

Was könnte ein Entspannungstrainer nun als stressreduzierende Maßnahmen empfehlen?

Eine wichtige Maßnahme zur Stressbewältigung ist, dass man versucht einen Ausgleich zu schaffen!

Dazu gehören:

  • Regelmäßige Entspannung
  • Sport und Bewegung
  • Freundschaften pflegen
  • Genießen im Alltag
  • Körperkontakt, Zärtlichkeit
  • Sexualität

Bei den ersten beiden Punkten können wir als Physiotherapiepraxis ihnen nun helfen, die für sie richtige Maßnahme zu finden.

Es gibt diverse Entspannungstechniken, wie Autogenes Training, PMR nach Jakobson; Achtsamkeitstraining über die Atmung oder eines Bodyscans, Traum- oder Phantasiereisen.

Welche Technik für Sie sinnvoll ist, findet jeder erfahrene Therapeut für sie oder einfach auch mal ausprobieren. Das gleiche gilt für den Sport bzw. die Bewegung. Es gibt ein breites Spektrum an Präventions- bzw. Gesundheitskursen. Probieren sie es aus…

Alles ist besser als Stillstand: „Fürchte dich nicht vor Veränderung, eher vor dem Stillstand!“

 

Für weitere Fragen oder Informationen melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail in der Praxis.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren